RL038 – Autonome haben keine Regeln

Eine gelungene Brückentag-Ausgabe mit schlappen 70 Themen.

Heute unter anderem mit einem Bericht über den Podlove Podcaster Workshop in Berlin, Indoor Navigation ohne GPS und einem fliegenden Kleinlaster. Ihr findet vier Stunden zu lang? Vorspulen! Es gibt Kapitelmarken bei jedem Thema. Und die nächsten Sendung ist auch erst wieder in vier Wochen. Habt Spaß und seid freundlich. :-)



Moderation
avatar Markus Knapp avatar Martin avatar Alexander Moser

Shownotes
avatar Valentin

Dauer
4 Stunden 15 Minuten

Lizenz
CC BY SA 4.0


[6083 Aufrufe]

4 Gedanken zu „RL038 – Autonome haben keine Regeln

  1. Jakob Pollen

    …was habe ich eigentlich mit Roboter an der Mütze… bisher eigentlich nichts. Und eigentlich fand ich nur den Aufkleber des Robotiklabors auf dem Laptop von Markus sehr ansprechend (war auch auf dem podlove Workshop). Also habe euren Podcast aufgerufen und… bin angefixt. Trotz der 4 Stunden ist der podcast sehr kurzweilig, unterhaltsam und spannend. Selbst wenn man parallel nicht die Videos dazu aufruft – wird hier im Kreis von der Polizei beim Autofahren nicht so gerne gesehen.
    Eure Bierwahl – Schultheiß ist wirklich abscheulich. Das wäre aber auch schon die einzige Kritik. Vielleicht nicht ganz… Wäre es möglich, eure Stimmen beim Kommentieren der Videos etwas lauter zu drehen. Bin nämlich auch schon etwas älter und habe den Didi Pommessketch im Original gesehen :)
    Noch ein Letztes. Das ist eine taffe Leistung, dass ihr bisher alles vom Workshop bereits umgesetzt habt!
    Vielen Dank für den tollen Podcast und die tolle Unterhaltung. Ein Robotikfan…
    Jakob vom rurpod.de

    Antworten
    1. Markus Beitragsautor

      Danke, Jakob!
      Feedback wie deins motivieren uns stets genauso weiterzumachen, wie bisher. :-)

      Meinst du den Videoton während des Streams oder in der Aufzeichnung? Bei letzterem kann ich vermutlich nicht viel tun, da auphonic da ja seine Audiomagie im Spiel hat. Ich werde aber mal versuchen, diese Spur generell leiser zu machen, vielleicht hilft das ja bereits. Insgesamt erschien mir unser Podcast im U-Bahn-Selbsttest sogar noch zu leise…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die folgende Aufgabe, um festzustellen, dass du kein SPAM-Versender bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.