RL015 – Fingerföhn

Die 15te Sendung ist mit 2 Stunden 40 länger geworden als erwartet und äußerst abwechslungsreich.

Wie immer bringen wir alles nicht auf den Punkt und schweifen ordentlich aus. Wir hatten zumindest unseren Spaß. ;-)



Moderation
avatar Markus Knapp avatar Martin

Dauer
2 Stunden 39 Minuten

Lizenz
CC BY SA 4.0


Allgemeines

Follow-up

 News

 Events

 Arduino

 Roboter

 Dronen / Quadcopter

Bastelprojekte

 Tool / Buch

 Film-Tipps

Themenvorschläge

  • Was wünscht ihr euch?

 

[11983 Aufrufe]

2 Gedanken zu „RL015 – Fingerföhn

  1. Finn

    Sehr lustige Folge, die 2., die ich bisher gehört habe (neben RL013). Wenn man es als Infotainment ansieht, ist es sehr lustig, trotz oder wegen der Abschweifungen :-) .
    Also weiter so :-)

    Zum Thema YPS und Urzeitkrebse: Die Urzeitkrebse waren Triopse ( http://de.wikipedia.org/wiki/Triops ).
    “Triops cancriformis gilt als die älteste bekannte noch lebende Tierart der Welt, die als Unterart Triops cancriformis minor bereits im 220 Mio. Jahre alten fränkischen Keuper (Obertrias) fossil nachgewiesen ist.”
    1 Milliarde Jahre war also etwas hochgegriffen von euch :-) .
    Im YPS waren tatsächlich Eier mitgeliefert, Dauerstadien, die erst bei ausreichend Feuchtigkeit “aktiv werden”. Diese Dauerstadien, Ephippien genannt, gibt es auch bei anderen Tieren, zum Beispiel bei Wasserflöhen und anderen kleinen Süßwasserkrebsen.
    “Mit Erreichen der Geschlechtsreife beginnt Triops mit der Ablage von „Dauereiern“ (eigentlich enzystierte Embryonen im Gastrulastadium), die mitunter jahrzehntelang im Boden ruhen können, bevor mit einer erneuten Überschwemmung die Larven (Nauplien) schlüpfen. Diese außergewöhnlich widerstandsfähigen Zysten sind eine Schlüsselanpassung, die es ihnen ermöglicht, eine möglicherweise lange Phase der Nichtexistenz ihres Wohngewässers zu überstehen. Bei Triops cancriformis ist das Überdauern von 27 Jahren Trockenheit im Freiland nachgewiesen.” (Obiges Zitat ist auch auf der vorgenannten WP-Seite zu finden).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die folgende Aufgabe, um festzustellen, dass du kein SPAM-Versender bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.