RL080 – Name der Redaktion bekannt

Eine fast gelungene Sendung. ;-)

In der heutigen Sendung erwarten euch unter anderem spannende Software-Tools, ein Roboter der für Zahnimplante bohrt und diese einsetzt und Sex mit Robotern.



Moderation
avatar Markus Knapp


avatar Martin

avatar Alexander Moser



Dauer
3 Stunden 36 Minuten

Lizenz
CC BY SA 4.0


Zuvor im Labor

Intro

  • In der heutigen Sendung erwarten euch unter anderem spannende Software-Tools, ein Roboter der für Zahnimplante bohrt und diese einsetzt und Sex mit Robotern.

Allgemeines

Neues bei direcs.de

Bastelprojekt/Wochenendprojekt

Schluss

[190 Aufrufe]

RL080 – Name der Redaktion bekannt

7 Gedanken zu „RL080 – Name der Redaktion bekannt

  • 30.10.2017 um 17:28
    Permalink

    wäre beim hörertreffen schon dabei wenn mir bis dahin nix dazwischen kommt. bezüglich des sendungsausfalls: 29.12. ist der perfekte termin. optimaler weise direkt aus leibzig vom chaos comunication congress, alternativ aus hannover vom no nerd left behind so die Leitstelle511 eins veranstaltet oder von markus mit nem congress spezial, sollten ja genug hörer vor ort sein um den ein oder anderen korrespondeten zuzuschalten…

    Antworten
    • 30.10.2017 um 20:09
      Permalink

      Huch, soviel Feedback zum 29.12…. Na wir schauen mal, was der Family-Betrieb “zwischen den Tagen” so sagt. ;-).

      Zum CCC werde ich es wohl erst wieder schaffen, wenn es für den Nachwuchs interessant/begreifbar wird. BTW. In welchem Alter wäre das wohl?

      Antworten
  • 30.10.2017 um 18:50
    Permalink

    +2, aber nur wenn ihr die Sendung am 29.12.2017 bitte NICHT dafür ausfallen lasst…;-)

    Antworten
    • 30.10.2017 um 20:06
      Permalink

      Hm, mal sehen. Aber nur wenn du RL081 zum Lötkurs kommst und danach Gast in der Sendung bist… :)

      Antworten
  • 30.10.2017 um 22:43
    Permalink

    Das der Roboter Laikago im Stand die Beine bewegt schont die Motoren. Ansonsten wären sie die ganze Zeit belastet und würden früher oder später durchbrennen.

    Antworten
  • 06.11.2017 um 00:21
    Permalink

    Eure Technikprobleme waren diesmal schon echt nervig.
    Im Audiopodcast sind Tonprobleme wirklich (!) störend, das Ohr ist da sensibler als das Auge. Schlechtes Video geht, schlechter Ton geht garnicht.
    Könnt Ihr nicht einfach so lange rumtesten, bis die Anlage funktioniert und dann einfach bis zur nächsten Sendung nichts mehr verändern ? Kann doch nicht soooo schwer sein?!

    Antworten
    • 06.11.2017 um 14:14
      Permalink

      Du hast absolut Recht, Christoph.

      Leider fielen mir die Fehler erst während der Sendung auf, weil mir nicht klar war, dass offenbar ein größeres Update meinen Rechner verändert hatte.

      Normalerweise testen wir das einmal kurz vorher, was an diesem Tag zeitlich leider nicht mehr möglich war.

      Danke für das wertvolle Feedback!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die folgende Aufgabe, um festzustellen, dass du kein SPAM-Versender bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen