RL032 – Fly-by shooting

Dieses Mal inklusive Sandalenerkennung!

Zum ersten Mal mit Maik Pfingsten vom Zukunftsarchitekten-Podcast live im Studio. Und endlich auch mal wieder unter 4 Stunden. Viel Spaß.



Moderation
avatar Markus Knapp avatar Martin avatar Alexander Moser avatar Maik Pfingsten

Shownotes
avatar 1nsider

Dauer
3 Stunden 30 Minuten

Lizenz
CC BY SA 4.0


BeagleBone

[16042 Aufrufe]

14 Gedanken zu „RL032 – Fly-by shooting

  1. Moritz

    Hi. Ich benutzte Zune für den Podcastabruf. Der sagt mir das der Feed falsch formatiert ist und deshalb nicht updaten kann…. Wurde da was geändert? Schönen Gruß Moritz

    Antworten
  2. Markus Beitragsautor

    Hi Moritz,

    jein. Der Feed wurde zuletzt am 28.11.2013 angepasst. Wenn du also ein Problem mit Zune hast, müsstest du das bereits seit der vorletzten Folge RL031 haben. Da wurde der Fed auf HTML umgestellt.

    Antworten
  3. Elia

    Hi Markus!

    Ich habe auch neuerdings Probleme mit dem Feed seit RL032. Der VLC zeigt mir jetzt keine Folgen mehr im Feed an.

    Wenn ich den Feed im Browser öffne bekomme ich auch eine Fehlermeldung, dass da etwas mit dem Encoding (ungültiges Zeichen?) nicht stimmt und der Feed wird eben nur bis zu diesem Fehler angezeigt.

    Bis jetzt eine lustige Sendung ;)
    Elia

    Antworten
    1. Markus Beitragsautor

      Ich kann das Problem nicht nachvollziehen. Sowohl Instacast also auch Vienna zeigen alles einwandfrei an. Seltsam. Und zwar bei beiden Feeds.

      Antworten
  4. Markus Beitragsautor

    Die Feeds sollten jetzt wieder mit allen Readern laufen. Schuld war ein Sonderzeichen (Phæno vs. Phaeno). Sorry für die Unannehmlichkeiten und viel Spaß beim Hören!

    Antworten
  5. DreiBaer

    Hallo Leute,

    ich habe jetzt diese Folge kanpp ein Stunde verfolgt. Und wenn ich die Shownotes lese, werden wahrscheinlich auch keine Dateils zur PWM oder so folgen.
    Das fände ich eine super Aufwertung, wenn ihr zurück zu den Wurzeln kommt und doch mal wieder etwas über die Technik, über die Basis erzählt. Zumindest so wie ihr es versteht. So wird auch trockenes Wissen interessant und mit viel Spass transportiert. Das ist das, was es für mich so interessant macht und auch kurzweilig zum Nebenbeihören.

    Gruß
    DreiBaer

    Antworten
    1. Markus Beitragsautor

      Hallo DreiBaer,

      dake für dein Feedback. Das greifen wir sehr gerne auf. Das ist auch ein Punkt, bei dem wir uns Maik gut vorstellen können. Höre mal bis zum Schluss, dann wird dir was bekannt vor kommen bzw. dir gefallen, denke. ich. :-)

      Antworten
  6. Peter

    Danke Maik!
    Und zwar dafür, dass Du mich zu diesem Podcast gebracht hast ;)
    Schön ist, das ich Euch allen vier jetzt zusammen Danke sagen kann!

    Seit dem Markus bei Maiks ZA Podcast war, habe ich den Robotiklabor Podcast angefangen und habe es jetzt endlich geschafft, alle Folgen durchzuhören. Mit sehr viel Schmunzeleien und lauten Lachern während meiner Wege zur Arbeit. Danke auch an die Shownoter!

    Ich kann DreiBaer nur zustimmen, ein wenig mehr fundamentales (wenn auch theoretisches) Grundwissen wäre schön. Nehmt Euch doch ein Zeitlimit pro Sendung für ein Robotik-Grundlagen-Thema.

    Hier einige Vorschläge von mir: Auslegen einer Energieversorgung für den eigenen Roboter, Weg- Routen- bzw. Umgebungsplanung, verschiedene Sensoren für den gleichen Zweck (z.B. Ultraschall vs. Infrarot vs. …), usw. Man kann die Themen ja so allgemein halten, das es egal ist ob Drohne oder umfahrender Roboter.

    Ich habe noch einen Link zu einem TEDtalk gefunden, der, zumindest für mich, die Richtung der Robotik-Entwicklung (auch für Bastler, siehe 3D-gedruckte Hand) vorgibt und genau das in den Vordergrund stellt, wofür Roboter da sein sollten. Entgegen der ganzen militärischen Nutzung….

    Hier der Link

    Viele Grüße und macht weiter mit soviel Spass und Einsatz!

    Antworten
      1. Markus Beitragsautor

        Danke Peter! Das ist toll, so positives Feedback zu bekommen! Das mit dem Grundwissen scheint ja ein gewisser Bedarf zu sein. Wir greifen das gerne auf. Auch den Link.

        PS.: War so frei und habe die Formatierung korrigert…

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die folgende Aufgabe, um festzustellen, dass du kein SPAM-Versender bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.