RL010 – Tourette-Schnupfen

In der ersten Jubiläumsausgabe geht es heute um Versionskontrollsysteme (hauptsächlich git).

Unser Gastredner Olli gibt euch einen professionellen Überblick über diese, und erklärt, wozu sie gut sind, wie man mit anderen Leuten Software zusammen entwicklen kann und was die Vorteile sind, die jeder sofort und einfach zu Hause für sich nutzen kann (auch allein). Auch geben wir Einblicke, wo einem das beim Programmieren und wo sonst noch so helfen kann. Zum Schluss der Sendung gibt es wie immer einen kurzen Überblick über den Stand meines Roboters - siehe auch www.direcs.de



Moderation
avatar Markus Knapp avatar Martin

Gäste
avatar Olli

Dauer
2 Stunden 6 Minuten

Lizenz
CC BY SA 4.0


Das Ganze ist alles andere als langweilig geworden – im Gegenteil. Wir konnten doch viele Aspekte unterbringen, die sowohl für den Einsteiger als auch für Anwender interessant sein könnten. Zum Beispiel der berühmte Satz “gestern ging’s noch” und wie git euch dabei hilft ratz-fatz die Ursache zu finden!

Da die Sendung damit allein schon fast zwei Stunden lang geworden ist, werden wir in Kürze eine weitere nachlegen, bei der es dann wieder verstärkt um “Hardware” bzw. Roboter geht, über die wir berichten wollen – nicht zuletzt auch über Eindrücke vom Robocup (German Open).

Zum Schluss der Sendung gibt es wie immer einen kurzen Überblick über den Stand meines Roboters – siehe auch www.direcs.de.

Allgemeines

  • Robotiklabor.de jetzt auch mit Suche

Software

Technik

Sonstiges

 

[4431 Aufrufe]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die folgende Aufgabe, um festzustellen, dass du kein SPAM-Versender bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.